Maris Modekäufe in Wismar

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






arbeiten in Dortmund

Von Gelsenkirchen aus unternehmen wir mit unserem Lieblingsverein Schalke 04 gerne mal Reisen in Deutschland, um dann auch zu sehen, wie die anderen deutschen Teams zu spielen. Eines der beliebtesten Spiele ist dann natürlich auch die Begegnung mit dem BVB, da beide Teams auch schon eine ziemlich lange Geschichte hatten.

Auch für die nächsten paar Wochen, ist mal wieder so ein interessant das Fußballspiel geplant, worauf ich mich jetzt schon sehr freuen tue. Es sehr hat der BVB zwar schon einige Siege eingeheimst, aber das Spiel gegen Bayern hat zum Beispiel auch gezeigt, dass das Team nicht unverwundbar ist.

Zwar BVB Trainer Jürgen Klopp ziemlich schlecht drauf, nachdem der BVB das Fußballspiel mit 3 zu null verloren hat, aber ich glaube schon, dass sich das Team auch schnell wieder erholen wird. Wahrscheinlich lag der Grund für das verlieren des Spiels auch daran, dass sich einige BVB Spieler in den letzten Tagen auch verletzt haben. Ich hoffe mal für das Team, das sich das schnell wieder ändert.

Für die nächsten paar Tage, habe ich mal wieder geplant, neben der Suche nach goldenen Thomas Sabo Schmuck auch mal wieder nach Dortmund zu fahren, um mir einige BVB Spiele anzuschauen. Ich bin schon ein relativ großer Fan der Mannschaft und finde es auch immer interessant zu sehen, wie sich das Team schlägt.

Besonders begeistert war ich während des Spiels gegen England, dass sich das Team dort auch gut geschlagen hat. Ich hatte mit ein paar Freunden auch um gold Thomas Sabo Charms gebildet, dass Deutschland England besiegen wird, und freue mich auch über den Gewinn.

Dadurch, dass Dortmund und Gelsenkirchen auch ziemlich nah bei einander liegen, ist es für mich auch kein Problem, das regelmäßig zwischen beiden Städten zu pendeln. Ich hatte früher auch mal hier in einem Kohleunternehmen gearbeitet, das auch zu einem der größten Bergbauunternehmen der Region gezählt hat.

Mittlerweile habe ich allerdings eine Umschulung gemacht, und arbeite jetzt hier auch für ein großes Dortmunder Technologieunternehmen. Darüber ich auch sehr froh, wenn ich mir die Leute anschaue, die immer noch im Bergbaubereich arbeiten, so sehe ich, dass sie zum einen sehr hart arbeiten müssen und zum anderen nur wenig Geld verdienen. Vor ein paar Tagen fand die auch eine große Klimakonferenz in Warschau statt, wo dann auch wieder zahlreiche Umweltauflagen beschlossen worden. Wahrscheinlich wird es dann auch nicht lange dauern, bis ich dann auch das ganz auf dem Bergbau auswirkt.

Ich war auch mal vor ein paar Jahren in Südpolen gewesen, und hab mir dort die in der Stadt Kattowitz auch die vielen Sale Thomas Sabo Uhren angeschaut. Dabei kann ich es interessant zu sehen, dass ein Großteil der polnischen Industrie immer noch auf Bergbau ausgebaut ist. Wahrscheinlich wird sich das auch in den nächsten paar Jahren ändern, weshalb auch dieser Jobbereich nicht ganz sicher ist. Ansonsten fand ich es aber damals war ziemlich schön und kann mir auch vorstellen in ein paar Monaten mal wieder nach Krakau zu fahren, wenn es dort wieder wärmer ist.

25.7.13 16:07
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung